Einbruchschutz für Fenster-, Terrassen- & Balkontüren mit Pilzkopf-Sicherheitsbeschlägen

Mit den richtigen Sicherheitsbeschlägen kann das Aushebeln eines Fensters oder einer Balkontüre verhindert werden. Die im Falz des Fensterflügels montierten Pilzkopfzapfen verhaken sich in die im Falz der Fensterrahmen montierten Schliessteile. Fensterrahmen und Fensterflügel sind dadurch formschlüssig verbunden. Dies hat den Vorteil, dass bei Gewalteinwirkung die Pilzkopfzapfen im Flügel und die Schliessbleche im Fensterrahmen fest ineinander gekrallt bleiben. Das problemlose, schnelle Aufhebeln mit einfachem Werkzeug wird somit sicher verhindert. Ein Sicherheitsbeschlag besitzt an möglichst vielen Stellen Pilzkopfverriegelungen. Diese sorgen für eine feste Einheit zwischen Fensterrahmen und Fensterflügel. Dieser Verbund bietet einen hohen Schutz gegen Angriffe von aussen und lässt sich mit einfachen Werkzeugen kaum mehr überwinden. Da die Anzahl der Einbrüche, bzw. Einbruchversuche stetig zunimmt, ist es ratsam, Fenster mit Pilzkopfverriegelungen zu verbauen oder vorhandene Fenster nachzurüsten. Ergänzend zum Sicherheitsbeschlag sollten an diesen Fenstern unbedingt abschliessbare Fenstergriffe montiert werden. Die Anzahl der Pilzkopfverriegelungen entscheidet letzten Endes über die Qualität der einbruchhemmenden Nachrüstung eines Fensters oder einer Balkontüre. Für einen optimalen Schutz, sollte demnach immer die maximal mögliche Anzahl Pilzkopfverriegelungen, eingebaut werden.

  Download Prospekt Sicherheitsbeschläge

(C)opyright H.P. Martin-Kestenholz AG. Alle Rechte vorbehalten.